Der Heizölmarkt am 12.02.18

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Am Freitag gingen die Heizöl Preise weiter nach unten und erreichten sogar den niedrigsten Stand seit zwei Monaten. Da der Euro ein wenig an Wert gewinnen konnte, können sich die Verbraucher heute auf Abschläge freuen. Der Euro kostet aktuell 1,22865 Dollar.

Die Kontrakte für den Monat April der Nordsee Marke „Brent“ kosten im momentan 63,50 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ zahlen die Anleger 59,95 Dollar.

Nach dem starken Rückgang vom Donnerstag ging es am Freitag zunächst mit den Rohölpreisen zur Seite. Dies blieb so bis zum Handelsbeginn in den USA. Danach gingen die Rohölpreise wieder stark nach unten, obwohl der Aktienmarkt sich nach den herben Verlusten der letzten Tage deutlich erholen konnte. Bearish war vor allem der Baker-Hughes-Bericht, nachdem die aktiven Ölförderanlagen um 26 angestiegen sind. Darüber hinaus gab es wenige Konjunkturdaten, wobei der Markt in erster Linie von technischen Faktoren beeinflusst wurde.

Heute gehen die Heizöl Preise voraussichtlich um einen Cent pro Liter zurück.

17.08.18
Die Rohölpreise veränderten sich gestern nur geringfügig. Der...
16.08.18
Gestern gingen die Ölpreise weiter nach unten. Gleichzeitig erholte sich...
14.08.18
Die Heizöl Preise blieben gestern auf dem hohen Niveau. Auch der Euro...