Der Heizöl Markt am 19.11.19

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Die Rohölpreise haben nach wie vor keine eindeutige Richtung gefunden. Nach dem Anstieg vom Freitag ging es gestern wieder Richtung Süden. Hinzu kommt, dass der Euro zulegte und aktuell 1,1080 Dollar kostet. Der Verbraucher kann sich also auf schöne Abschläge freuen.

Die Kontrakte für den Monat Januar der Nordsee Ölmarke „Brent“ kosten aktuell 62,30 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ bezahlen die Anleger 56,75 Dollar.

Der Anstieg vom Donnerstag wurde unter anderem von der Hoffnung auf eine Einigung im Handelsstreit zwischen China und den USA begünstigt. Dies steht nach wie vor auf tönernen Füßen. So ist es nur eine logische Konsequenz, dass die Preise am Nachmittag zurückgingen. Anfangs profitierten sie noch vom Rückgang der Ölbohranlagen in den USA. Hinzu kam, dass das US-Energieministerium die Schätzungen für die US-amerikanische Ölförderung nach oben korrigierte.

Die Heizöl Preise gehen heute voraussichtlich um einen Cent pro Liter zurück.
 

13.12.19
Nach dem Rückgang in den letzten Tagen legten die Kurse gestern wieder zu...
12.12.19
Die Rohöl Preise haben sich gestern trotz gestiegener Ölbestände...
11.12.19
Gestern waren die Rohöl Preise nach der Bekanntgabe der Ö...