Der Heizöl Markt am 10.12.18

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Am Freitag ging es mit den Kursen zunächst stark nach oben, allerdings konnte sie das Niveau nicht bis zum Ende des Tages halten. So kam es nur zu einem moderaten Anstieg der Rohölpreise. Hinzu kommt, dass der Euro gegenüber dem Dollar an Wert zulegen konnte. Die europäische Einheitswährung kostet aktuell 1,1440 Dollar.

Die Kontrakte für die europäische Nordsee-Ölsorte „Brent“ kostet aktuell 62 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ bezahlen die Anleger 52,50 Dollar.

Am Freitag trafen sich nun die Verantwortlichen der wichtigsten Erdölförderländer in Wien. Entgegen vieler Erwartungen kamen sie recht schnell zur Einigung. Ab dem kommenden Januar produzieren die beteiligten Staaten 1,2 Millionen Fass weniger. Allerdings kam es zu keiner Preisrallye, da die Förderkürzungen wohl erst in ein paar Monaten greifen werden.
Die Konjunkturdaten aus Europa waren bearish. Das Bruttoinlandsprodukt stieg nur um 1,6 Prozent, die Analysten waren von 1,7 Prozent ausgegangen. In Deutschland ging im Oktober die Industrieproduktion um einen halben Cent pro Liter zurück. Die USA lieferten schwache Zahlen vom Arbeitsmarkt. Die Zahl der neu geschaffenen Stellen außerhalb der Landwirtschaft stieg um 155000. Die Analysten waren von 200000 ausgegangen.

Die Heizöl Preise steigen heute um einen halben Cent pro Liter an.
 

21.01.19
Anfangs änderten sich am Freitag die Ölpreise kaum, erst am...
18.01.19
Wie schon am Tag zuvor machten die Kurse auch gestern keine großen Spr...
17.01.19
Trotz bearisher Tendenzen bleiben die Rohölpreise weiterhin auf dem hohen...