Der Heizöl Markt am 25.01.2023

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Nachdem die Rohölpreise gestern zunächst weitere Gewinne verbuchten, schlossen sie zum Handelsschluss mit Verlusten. Für ein Fass der Sorte „West Texas Intermediate“ verlangen die Händler 79,98 Euro. Die Kontrakte für den Monat März der Nordseemarke „Brent“ notieren aktuell bei 86,40 Dollar. Der Euro ist weiter gestiegen und kostet derzeit 1,0910 Dollar. Die Heizölpreise geben um einen Cent pro Liter nach.

Am Vormittag meldeten die OPEC+ Staaten, dass zunächst keine Erhöhung der Fördermengen geplant ist. Die positive Nachfrageentwicklung in China hatte somit keinen Einfluss auf die Entscheidung der beteiligten Länder.

Am Nachmittag starteten die US-Börsen mit Verlusten, was auch an den Warenterminbörsen zu Gewinnmitnahmen führte.

Bearish fielen auch die Ölbestandszahlen des American Petroleum Institute aus. Sowohl die Benzin- als auch die Rohölbestände stiegen an.

Der Markt ist nach wie vor sehr volatil, sodass es immer wieder zu Ausschlägen in die eine oder andere Richtung geben kann, ohne dass sich ein langfristiger Trend abzeichnet.
 

27.01.23
Gestern zogen die Kurse deutlich an. Für ein Fass der Sorte „West...
26.01.23
Gestern gab es an den Warenterminbörsen keine einheitliche Richtung. Roh...
25.01.23
Nachdem die Rohölpreise gestern zunächst weitere Gewinne verbuchten,...