Der Heizöl Markt am 24.01.2023

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Gestern setzte sich der Aufwärtstrend an den Warenterminbörsen fort. Für ein Fass der amerikanischen Sorte „West Texas Intermediate“ zahlen Anleger derzeit 82,30 Dollar. Die Kontrakte für die Nordseemarke „Brent“ für den Monat März kosten aktuell 88,02 Dollar. Der Euro hat sich nicht verändert und steht bei 1,0890 Dollar. Die Heizöl Preise steigen um einen Cent pro Liter.

Viele Analysten gehen davon aus, dass China die Corona-Pandemie bald überwunden hat und der Ölverbrauch des Landes wieder ansteigt. Das chinesische Neujahrsfest führt in der Regel zu einer starken Belebung des Reiseverkehrs. Die aktuellen Daten deuten darauf hin, dass dies auch in diesem Jahr der Fall sein wird.

Probleme gibt es nach wie vor bei der Ölversorgung. Die OPEC+ Staaten wollen ihre Fördermengen vorerst nicht erhöhen und Russland kann aufgrund der Sanktionen sein Öl nicht verkaufen.
 

27.01.23
Gestern zogen die Kurse deutlich an. Für ein Fass der Sorte „West...
26.01.23
Gestern gab es an den Warenterminbörsen keine einheitliche Richtung. Roh...
25.01.23
Nachdem die Rohölpreise gestern zunächst weitere Gewinne verbuchten,...