Der Heizöl Markt am 14.04.2021

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Gestern gingen die Rohöl Preise den ganzen Tag nach oben. Dieser Trend setzt sich auch heute Morgen fort. Der Euro gewann ebenso an Wert und kostet aktuell 1,1965 Dollar.

Die Kontrakte für den Monat Juni der Nordsee Marke „Brent“ kostet aktuell 64,40 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ zahlen die Anleger 60,90 Dollar.

Der ZEW Konjunkturerwartungsindex ist im April von 74 auf 66,3 Punkte zurückgegangen. Trotzdem kannten die Ölpreise gestern nur den Weg nach oben. Am Nachmittag veröffentlichte die OPEC ihren Monatsreport. Darin wurde die Prognose für den weltweiten Ölbedarf um 200 000 Barrel pro Tag angehoben. Der Einfluss des Reports auf die Ölpreisentwicklung war jedoch gering.
Das American Petroleum Institut meldete einen Rückgang von Rohöl um 3,6 Millionen Barrel beim Rohöl und um 3 Millionen Barrel bei Diesel. Die Bestände an Benzin stiegen um 5,6 Millionen Barrel an. Zwar wertenden die Marktteilnehmer diese zahlen als bearish, der Anstieg ging jedoch weiter.

Die Heizöl Preise steigen um einen halben Cent pro Liter an.
 

05.05.21
Gestern stiegen die Rohöl Preise erneut kräftig an. Der Euro verlor ein wenig...
04.05.21
Zunächst gingen die Preise weiter nach unten, zogen jedoch später wieder an und...
03.05.21
Am Freitag verloren die Rohöl Preise kräftig an Wert und auch heute Morgen kam...