Der Heizöl Markt am 11.01.2023

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Die Rohöl Preise änderten sich gestern kaum, Gasöl hingegen konnte leicht zulegen. Das Fass „West Texas Intermediate“ kostet aktuell 75,61 Dollar. Für die Kontrakte der Nordsee Marke „Brent“ zahlen die Anleger 79,60 Dollar. Der Euro legte erneut zu und kostet aktuell 1,0750 Dollar. Die Heizöl Preise steigen um einen halben Cent pro Liter an.

Nach wie vor bestimmt große Unsicherheit den Ölmarkt. Positive Signale aus China können nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Lage wegen Corona längst nicht unter Kontrolle ist.

Das American Petroleum Institut veröffentlichte gestern ihre Version der Ölbestandszahlen. Obwohl die Ölvorräte stärker als erwartet um 15 Millionen Barrel zunahmen, reagierten die Märkte darauf kaum.

 

27.01.23
Gestern zogen die Kurse deutlich an. Für ein Fass der Sorte „West...
26.01.23
Gestern gab es an den Warenterminbörsen keine einheitliche Richtung. Roh...
25.01.23
Nachdem die Rohölpreise gestern zunächst weitere Gewinne verbuchten,...