Der Heizöl Markt am 10.06.2021

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Gestern gaben die Kurse am späten Nachmittag nach. Auch heute Morgen setzt sich der Trend im frühen asiatischen Handel fort. Der Euro behauptete sich gegenüber dem Euro knapp und kostet aktuell 1,2160 Dollar.

Die Kontrakte für den Monat August der Nordsee Ölmarke „Brent“ kosten aktuell 71,60 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ zahlen die Anleger 69,45 Dollar.

Anfangs zogen die Preise erneut an. Dies liegt an Aussagen, dass selbst nach einem positiven Ergebnis der Atomverhandlungen mit dem Iran die Sanktionen nicht vollständig zurückgenommen werden könnten.
Die Konjunkturzahlen waren größtenteils bearish. Die Energy Information Administration (EIA) meldete eine bessere Versorgungslage. Das Department of Energy verkündete einen Rückgang bei den Rohölvorräten um 5,2 Millionen Barrel. Allerdings stiegen die Produkte noch stärker an. Benzin legte um sieben Millionen Barrel zu, Heizöl um 4,4 Millionen.

Die Heizöl Preise gehen heute voraussichtlich um einen halben Cent pro Liter zurück.

23.07.21
Der Preisanstieg auf dem Ölmarkt hat sich gestern weiter fortgesetzt. Der Euro...
22.07.21
Nach dem Rückgang der letzten Tage zogen die Kurse gestern an. Auch der...
21.07.21
Nach dem starken Preisrückgang zu Wochenbeginn haben sich die Kurse...