Der Heizöl Markt am 29.05.20

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Momentan entwickeln sich die Rohölpreise dank der Währungsgewinne anders als die Heizölpreise. Die Ölpreise konnten gestern wieder an Wert gewinnen. Trotzdem geben die Heizöl Preise heute deutlich nach. Einen Kursgewinn verbucht der Euro. Dieser kostet aktuell 1,1095 Dollar.

Die Kontrakte für den Monat Juli der Nordsee Marke „Brent“ kosten momentan 35,02 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ zahlen die Anleger 33,20 Dollar.

Anfangs behaupteten sich die Ölpreise gut, obwohl die Ölbestandsdaten des American Petroleum Instituts bearish ausgefallen waren. Gegen Mittag ging es mit den Kursen sogar stärker nach oben. Hier trotzten die Kurse der Geschäfts- und Verbraucherstimmung in der EU. Diese lag mit 67,5 Punkten unter den Erwartungen. Preistreibend wirkten sich Gerüchte aus, nach denen die OPEC ihre Förderkürzungen auch nach dem Juni aufrechterhalten wollen.

Die Wirtschaftsdaten aus den USA fielen nicht ganz so schlecht aus wie erwartet. „Nur“ 21 Millionen Menschen füllten einen weiterführenden Antrag auf Arbeitslosenhilfe aus. Die Marktbeobachter hatten mit 25,7 Millionen gerechnet. Die Auftragseingänge langlebiger Wirtschaftsgüter gingen zwar um 17,2 Prozent 7zurück, doch die Prognose lag bei 19 Prozent.

Die Ölbestandszahlen des Department of Energy bestätigten die API-Zahlen vom Vortag. Die Bestände gingen um 12,7 Millionen Barrel nach oben.

Die Heizöl Preise gehen um einen halben Cent pro Liter nach unten.
 

13.07.20
Am Freitag gaben die Kurse zunächst nach. Gegen Mittag stiegen sie dann...
10.07.20
Gestern gaben die Rohöl Preise am Nachmittag nach unten. Daran ä...
09.07.20
Nach wie vor bewegen sich die Rohöl Preise kaum. Nur der Euro verbesserte...