Der Heizöl Markt am 28.09.18

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Die Rohöl Preise haben sich gestern kaum verändert. Allerdings verlor der Euro stark an Wert, was für den heimischen Verbraucher eine Preissteigerung bedeutet. Aktuell kostet die europäische Einheitswährung 1,1650 Dollar.

Die Kontrakte für den Monat November der Nordsee Ölmarke „Brent“ kosten aktuell 81,70 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ bezahlen die Anleger 72,30 Dollar.

Wichtige Daten gab es gestern keine. Nach wie vor ist die Versorgung nicht optimal. Das liegt zum einen an den Iran-Sanktionen der USA und zum anderen an der instabilen politischen Situation in Libyen und Nigeria. Viele Analysten gehen davon aus, dass die Preise in den kommenden Wochen noch weiter steigen könnten.
Der Dollar profitiert momentan von der guten Auftragslage langlebiger Wirtschaftsgüter. Hinzu kommt, dass in der EU die Geschäfts- und Verbraucherstimmung gesunken ist.

Die Verbraucher müssen sich heute auf eine Preissteigerung von bis zu 0,4 Cent pro Liter einstellen.
 

13.12.18
Heute geht es mit den Preisen wieder nach unten. Anfangs wirkten sich noch die...
12.12.18
Nach dem gestrigen Rückgang der API-Ölbestände zogen heute...
10.12.18
Am Freitag ging es mit den Kursen zunächst stark nach oben, allerdings...