Der Heizöl Markt am 26.03.2021

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Gestern gingen die Preise an den Warenterminmärkten wieder zurück, können sich heute Morgen aber schon wieder erholen. Der Dollar verlor weiter an Wert und kostet aktuell 1,1780 Dollar.

Die Kontrakte der Nordsee Marke „Brent“ für den Monat Mai kosten aktuell 62,70 Dollar, für das Fass „West Texas Intermediate“ verlangen die Anleger 59,30 Dollar.

Die gestern gemeldeten bullishen Faktoren (querstehendes Containerschiff im Suez-Kanal, Förderreduzierung durch OPEC+-Staaten) hatten nur eine kurze Auswirkung auf das Marktgeschehen. Gegen Mittag setzten sich die Sorgen wegen Corona durch, denn in Europa wütet das Virus nach wie vor und bestehende Lockdowns werden verschärft.
Anders sieht es in den USA aus. Dort ist die Impfkampagne weit fortgeschritten und es kehrt wieder etwas Normalität ein. Dies zeigt sich auch in den Konjunkturdaten. Die Erstanträge ginge von 781000 auf 684000 zurück und auch die weiterführenden Anträge waren rückläufig. Das Bruttoinlandsprodukt ging im letzten Quartal des vergangenen Jahres um 4,3 Prozent nach oben. Erwartet wurden nur 4,1 Prozent.

Die Heizöl Preise steigen heute um 0,3 Cent pro Liter an.
 

16.04.21
Nach Wochen der Seitwärtsbewegung sind die Kurse in den letzten Tagen...
15.04.21
Gestern stiegen die Rohölpreise weiter an. Der Euro konnte zwar im...
14.04.21
Gestern gingen die Rohöl Preise den ganzen Tag nach oben. Dieser Trend...