Der Heizöl Markt am 22.07.20

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Gestern stiegen die Aktienkurse stark an. Diesem Trend konnte sich der Ölpreis nicht entziehen und erreichte den höchsten Stand seit Anfang März. Allerdings gehen aktuell die Kurse schon wieder zurück. Der Euro gewann ebenfalls an Wert und kostet aktuell 1,1520 Dollar.

Die Kontrakte für den Monat September der Nordsee Ölmarke „Brent“ kostet aktuell 44,10 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ zahlen die Anleger 41,70 Dollar.

Gestern waren es zwei Faktoren, welche die Kurse ansteigen ließen. Einmal der langwieriger, aber letztendlich doch erfolgreiche EU-Gipfel in Brüssel. Nach über 90 Stunden zählen Verhandlungen konnten die 27 Staats- und Regierungschefs einen Kompromiss verkünden. Außerdem haben die Anleger eine nicht unberechtigte Hoffnung, dass es Ende des Jahres oder Anfang nächsten Jahres einen Corona-Impfstoff geben könnte.
Schon vor der Bekanntgabe der wöchentlichen Ölbestandszahlen des American Petroleum Instituts setzten die ersten Gewinnmitnahmen ein.
Das API meldete einen Bestandsaufbau von vier Millionen Barrel. Die Analysten hatten mit einem Rückgang von drei Millionen Barrel gerechnet. Mit einem Plus von 7,5 Millionen Barrel ist das Rohöl besonders stark angestiegen.

Die Heizöl Preise gehen um einen halben Cent pro Liter zurück.
 

04.08.20
Gestern stiegen die Rohöl Preise leicht an. Grund dafür ist der R...
03.08.20
Am Freitag änderten sich die Heizöl Preise kaum. Allerdings gab der...
31.07.20
Gestern gingen die Kurse zunächst zurück, erholten sich aber im Laufe...