Der Heizöl Markt am 21.07.2021

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Nach dem starken Preisrückgang zu Wochenbeginn haben sich die Kurse gestern kaum bewegt und auch heute Morgen ist keine klare Richtung zu erkennen. Der Euro ist ebenfalls ein wenig zurückgegangen und kostet aktuell 1,1760 Dollar. Insgesamt gehen die Heizöl Preise leicht nach oben.

Die Kontrakte für den Monat September der Nordsee Ölmarke „Brent“ kosten aktuell 69,10 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ zahlen die Anleger 66,90 Dollar.

Aufgrund der sich wieder verschärfenden Corona-Lage haben die Analysten des Investmenthauses Goldman Sachs ihre Prognose für den Ölpreis im dritten Quartal von 80 Dollar auf 75 Dollar korrigiert. Erst im vierten Quartal rechnen die Fachleute mit einer Preissteigerung
In den USA wurden im Juni bei 1,64 Millionen Immobilien mit dem Neubau begonnen, was mehr war als erwartet.
Das American Petroleum Institut meldete beim Heizöl einen Rückgang von 1,2 Millionen Barrel. Rohöl legte hingegen um 0,8 Millionen und Benzin um 3,3 Millionen Barrel zu. Diese Daten werteten die Marktteilnehmer als bearish.

Die Heizöl Preise steigen voraussichtlich um einen halben Cent pro Liter an.
 

20.09.21
Am Freitag gaben die Kurse zwar ein wenig nach, konnte sich aber schnell...
17.09.21
Gestern verloren die Rohöl Preise zwar im Laufe des Tages ein wenig an...
16.09.21
Der Aufwärtstrend der letzten Tage hat sich auch gestern fortgesetzt....