Der Heizöl Markt am 21.02.19

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Gestern ging es mit den Ölpreisen wieder kräftig nach oben. Anders als gestern ziehen die Heizöl Preise nach. Dieser Trend setzt sich auch heute am asiatischen Markt fort. Der Euro hat wenig Einfluss, denn er bleibt bei einem Wert von 1,1335 Dollar stabil.

Die Kontrakte für den Monat April der Nordsee Marke „Brent“ kosten aktuell 67,20 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ bezahlen die Kunden 57,40 Dollar.

Anfangs wirkte sich der gestern erwähnte bearishe Monatsbericht der Energy Information Administration noch preissenkend auf die Rohölpreise aus. Am Nachmittag aber drehte der Markt und die Kurse stiegen stark an. Das hielt bis zum Ende des Tages an, sodass die Preise zu den Höchstständen schlossen. Die Analysten gehen von technischen Faktoren aus, denn neue fundamentale Daten gab es zu diesem Zeitpunkt noch nicht.

Erst nach Börsenschluss wurden die Ölbestandsdaten des American Petroleum Institut veröffentlicht. Mit einem Rückgang von 1,1 Millionen Barrel fielen auch diese bearish aus.

Heute steigen die Heizöl Preise voraussichtlich um bis zu einem Cent pro Liter an.
 

24.05.19
Gestern stiegen die Rohölpreise völlig überraschen massiv an....
23.05.19
Da auch die Ölbestandszahlen des Department of Energy den gestrigen API-...
22.05.19
Gestern tat sich wenig am Rohölmarkt. Allerdings gingen die Preise heute...