Der Heizöl Markt am 19.05.20

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Auch gestern gingen die Rohöl Preise stark nach oben. Zwar geben die Preise heute im frühen Handel ein wenig nach, trotzdem steigen auch die Heizöl Preise an. Der Euro legte ebenfalls zu und kostet aktuell 1,0925 Dollar.

 

Die Kontrakte der Nordsee Marke „Brent“ kosten für den Monat Juli 35,20 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ verlangen die Händler 32,80 Dollar.

 

Momentan herrscht am Ölmarkt wieder Optimismus. Die Lagerkapazitäten scheinen auszureichen und möglicherweise kehrt die Ölnachfrage sogar bald auf ihrem früheren Niveau zurück.

In China läuft die Wirtschaft wieder, was sich auch auf den Ölverbrauch auswirkt, der aktuell bei 13 Millionen Barrel pro Tag liegt. Hinzu kommen die Förderkürzungen von Russland, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Kuwait.

Nicht nur die aktuelle Versorgungslage treibt die Preise in die Höhe, sondern auch Meldungen über Erfolge bei der Impfstoffsuche lässt Hoffnung aufkommen.

 

 

Die Heizöl Preise steigen um einen Cent pro Liter an. 

29.05.20
Momentan entwickeln sich die Rohölpreise dank der Währungsgewinne...
28.05.20
Gestern gingen die Ölpreise wieder zurück. Der Euro konnte an Wert...
27.05.20
Gestern veränderten sich die Kurse kaum, sodass sich die Heizöl...