Der Heizöl Markt am 15.10.20

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Gestern gab es für die Händler eine Überraschung, denn der Monatsbericht der Internationalen Energieagentur fiel überraschend bullish aus. Deshalb stiegen die Kurse gestern an. Der Euro behauptete sich im Vergleich zum Euro gut und kostet aktuell 1,1755 Dollar. Für den Verbraucher bedeutet das am heutigen Donnerstag steigende Preise.

Die Kontrakte für den Monat Dezember der europäischen Ölmarke „Brent“ kosten aktuell 43,30 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ zahlen die Anleger 41,02 Dollar.

Anfangs setzten die Kurse ihren Abwärtstrend der vergangenen Tage fort. Der Monatsbericht der Internationalen Energie Agentur aus Paris änderte zumindest vorübergehend die Richtung. Dieser rechnet mit einer gleichbleibenden Nachfrage nach Öl. Außerdem gehen die Analysten von einer gleichbleibenden Nachfrage aus.

Das American Petroleum Institut meldete nach Börsenschluss einen Rückgang der Bestände um 10,8 Millionen Barrel. Der Rückgang erstreckt sich über sämtliche Produkte.

Die Heizöl Preise steigen um einen halben Cent pro Liter an.
 

27.11.20
Zunächst gingen die Kurse nach unten. Dieser Trend konnte sich aber im...
26.11.20
Auch gestern stiegen die Ölpreise an, allerdings nicht so stark wie in den...
25.11.20
Der Höhenflug an den Warenterminbörsen geht weiter. Auch gestern...