Der Heizöl Markt am 14.09.20

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Am Freitag bewegten sich die Kurse kaum. Allerdings meldet heute der frühe asiatische Markt höhere Kurse. So müssen sich die Verbraucher vermutlich im Tagesverlauf auf höhere Preise einstellen. Der Euro kostet aktuell 1,1850 Dollar.

Die Kontrakte für den Monat November der Nordsee Ölmarke „Brent“ kosten aktuell 39,98 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ zahlen die Kunden 37,50 Dollar.

Nachdem die Kurse zu Beginn des Monats stark rückläufig waren, haben sich die Märkte wieder ausgeglichen. Viele Anleger halten das für eine technische Reaktion. Beruhigend wirkt auf die Anleger, dass innerhalb der OPEC eine große Einigkeit über die Förderquote zu bestehen scheint. So können die beteiligten Länder schnell auf Veränderungen der Rahmenbedingungen reagieren.
Bullish wirkt auf den Markt die Meldung über einen neuen Hurrikan im Golf von Mexiko. Auf der anderen Seite sind die Corona-Neuinfektionen weiter angestiegen und haben am Wochenende sogar ein neues Hoch erreicht.

Heute steigen die Heizöl Preise voraussichtlich um 0,3 Cent pro Liter an.
 

25.09.20
Gestern ging es mit den Heizöl Preisen nach oben. Auch heute Morgen...
24.09.20
Zwar stiegen die Rohöl Preise gestern an, konnten die Gewinne im Laufe des...
23.09.20
Gestern gingen die Rohöl Preise erneut ein wenig zurück. Dieser Trend...