Der Heizöl Markt am 13.01.2022

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Gestern gingen die Heizöl Preise weiter nach oben, geben jedoch heute im frühen asiatischen Handel deutlich nach. Der Euro konnte im Vergleich zum Dollar zulegen und kostet aktuell 1,1440 Dollar. Insgesamt können sich die Verbraucher auf zurückgehende Preise freuen, nicht zuletzt auch wegen der Währungsgewinne.

Die Kontrakte für den Monat März der Nordsee Marke „Brent“ kosten aktuell 84,30 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ zahlen die Anleger 82,20 Dollar.

Wie es mit der Ölnachfrage weiter geht hängt von der Ausbreitung der Omicron Variante ab. Vor allem aus China kommen beunruhigende Meldungen. In dem Land werden Millionenstädte in den Lockdown geschickt. Auch in anderen Metropolen ist das Verkehrsaufkommen in den ersten Januartagen deutlich gesunken.
Das Department of Energy meldete gestern einen deutlichen Rückgang der Ölvorräte um 4,6 Millionen Barrel.

Die Heizöl Preise gehen um einen halben Cent pro Liter zurück.

 

20.01.22
Gestern gaben die Rohöl Preise zwar nach, doch heute Morgen ziehen die...
19.01.22
Gestern stiegen die Kurse zunächst weiter an. Allerdings geht es heute...
18.01.22
Zwar änderte sich die Rohöl Preise gestern nur geringfügig, doch...