Der Heizöl Markt am 12.09.18

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Gestern Abend stiegen die Heizöl Preise stark an. Der Euro zeigte sich stabil und kostet aktuell 1,1590 Dollar. Somit müssen sich die Verbraucher auf steigende Preise einstellen.

Die Kontrakte für den November der Nordsee Marke „Brent“ kostet aktuell 79,40 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ bezahlen die Anleger 69,85 Dollar.

Zunächst bewegten sich die Kurse nur wenig. Gegen 16 Uhr ging es plötzlich steil nach oben, da zwei wichtige technische Widerstände durchbrochen wurden. Diese Preissteigerung kommt nicht überraschend, denn die Zeichen sind nach wie vor bullish. Bullish waren ebenfalls die Ölbestandszahlen des Department of Energy. Die Rohölvorräte gingen um 8,6 Millionen Barrel zurück. Zwar nahm gleichzeitig der Vorrat an Heizöl um 7,9 Millionen Barrel zu, trotzdem bleibt noch ein Minus von 7,9 Millionen Fass. Die Analysten hingegen rechneten damit, dass sich die Ölbestände nicht ändern. Hinzu kam, dass die Fachleute von der Energy Information Administration (EIA) in ihrem Monatsbericht die Prognose für die kommenden Ölförderungen nach unten korrigierte. Ein zusätzlicher bullisher Faktor ist auch der Hurrikan Florence, der sich momentan auf die Ostküste zubewegt. Wie stark dieser die Ölförderung und die Versorgungswege beeinflusst lässt sich derzeit noch nicht sagen.

Die Heizöl Preise steigen heute voraussichtlich um bis zu einem Cent pro Liter an.
 

25.09.18
Gestern ging es mit den Rohölpreisen weiter nach oben. Der Euro konnte...
24.09.18
Leider ging es mit den Rohölpreisen am Freitag deutlich nach oben. Auch...
21.09.18
Die Rohölpreise haben gestern an Wert verloren. Gleichzeitig zog der Euro...