Der Heizöl Markt am 12.03.18

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Am Freitag ging es mit den Rohölpreisen wieder nach oben. Der Euro veränderte sich kaum. Aktuell kostet die europäische Einheitswährung 1,23178 Dollar.

 

Die Kontrakte für den Monat Mai der Nordsee Marke „Brent“ kostet im Augenblick 65,40 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ bezahlen die Anleger etwas weniger als 62 Dollar.

 

Die Rohölpreise kennen momentan keine klare Richtung. Am Freitag war die Stimmung bullish und so zogen die Werte an. Laut Aussage von Analysten lag das in erster Linie an der weltpolitischen Situation. Das Treffen von US-Präsident Trump mit dem Machthaber in Nordkorea wird von den meisten Marktbeobachtern positiv gesehen. Die angedrohten Strafzölle werden von den Börsianern momentan noch nicht als so gravierend gesehen.

Die Konjunkturdaten waren gemischt. In Deutschland ging die Industrieproduktion um 0,1 Prozent zurück. Die Analysten waren sogar von einem Zuwachs von 0,5 Prozent ausgegangen. Gute Zahlen kamen vom Arbeitsmarkt der USA. Die Zahl der neu geschaffenen Arbeitsplätze stieg von 239000 auf 313000 an.

 

Heute gehen die Heizöl Preise voraussichtlich um einen halben Cent pro Liter nach oben.

13.12.18
Heute geht es mit den Preisen wieder nach unten. Anfangs wirkten sich noch die...
12.12.18
Nach dem gestrigen Rückgang der API-Ölbestände zogen heute...
10.12.18
Am Freitag ging es mit den Kursen zunächst stark nach oben, allerdings...