Der Heizöl Markt am 10.07.20

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Gestern gaben die Rohöl Preise am Nachmittag nach unten. Daran änderte sich auch heute Morgen nichts, als die asiatischen Börsen mit dem Handel begannen. Der Euro gab nach und kostet aktuell 1,1260 Dollar. Für den Verbraucher bedeutet das niedrigere Heizöl Preise.

Die Kontrakte für den Monat September der Nordsee Marke „Brent“ kostet momentan 41,70 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ bezahlen die Händler 38,90 Dollar.

Anfangs bewegten sich die Ölpreise kaum. Als die Börsen in den USA schwach eröffneten, gaben auch die Ölpreise nach. Meldungen, die diesen Rückgang begünstigt hätten, gab es gestern nicht. Marktanalysten sprechen von technischen Faktoren. Die Arbeitsmarktzahlen aus den USA waren sogar bullish. Die Erstanträge auf Arbeitslosenversicherung ging von 18,76 Millionen auf 18,06 Millionen zurück.
Dem gegenüber steht die große Zahl an Covid-19-Neuinfektionen in den USA. Diese liegen noch weit über der Marke von 50 000.

Die Heizöl Preise gehen um einen halben Cent pro Liter zurück.
 

04.08.20
Gestern stiegen die Rohöl Preise leicht an. Grund dafür ist der R...
03.08.20
Am Freitag änderten sich die Heizöl Preise kaum. Allerdings gab der...
31.07.20
Gestern gingen die Kurse zunächst zurück, erholten sich aber im Laufe...