Der Heizöl Markt am 10.01.19

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Gestern legten die Ölpreise weiter an Wert zu. Auch der Euro zog kräftig an und kostet aktuell 1,1550 Dollar. Trotzdem müssen die Verbraucher heute mit höheren Preisen rechnen.

Die Kontrakte für den Monat März der Nordsee Ölmarke „Brent“ kosten zurzeit 60,85 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ bezahlen die Anleger 51,75 Dollar.

Die bearishen Ölbestandszahlen vom Vortag beeinflussten die Käufer kaum, denn die Preise gingen weiter nach oben. Gegen Mittag durchbrachen die Kurse dann einen technischen Widerstand, sodass die Kurse weiter anstiegen. Erst mit der Veröffentlichung der Ölbestandsdaten des Department of Energy gingen die Kurse wieder nach unten. Laut DOE sind die Ölbestände um 17 Millionen Barrel angestiegen. Die Wirkung verpuffte aber bald, denn Saudi Arabien bestätigte weitere Exportkürzungen.

Die Heizöl Preise steigen heute voraussichtlich um einen halben Cent pro Liter an.
 

21.03.19
Erneut ging es gestern mit den Rohölpreisen weiter nach oben. Allerdings...
20.03.19
  Gestern stiegen die Heizöl Preise weiter an und konnten sogar ein...
19.03.19
Momentan laufen der Rohöl- und der Heizölmarkt konträr. Wä...