Der Heizöl Markt am 10.01.18

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Gestern setzten die Ölpreise ihren Höhenflug fort und erreichten den höchsten Stand seit Ende 2014. Der Euro zeigte sich fast unverändert und kostet aktuell 1,1937 Dollar.

Die Kontrakte für den Monat März der Nordsee Ölmarke „Brent“ kosten aktuell 69,15 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ bezahlen die Anleger 63,45 Dollar.

Im Laufe des Tages waren die Umsätze gering und auch Marktdaten gab es kaum. Die Marktbeobachter warteten bei stabilen auf die Daten des US-Energieministeriums, die um 18 Uhr MEZ veröffentlich wurden. Die Statistiker sehen eine steigende Nachfrage bei Rohöl. Zusätzlich wurden die erwartete Förderung und die Preisprognose für das Jahr angehoben. Obwohl die Preisprognose nur bei 60 Dollar pro Barrel lag, was niedriger ist als der aktuelle Wert, wurden die Zahlen bullish interpretiert, was zu einer starken Kurssteigerung führte.
Wie jeden Dienstag gab es auch gestern wieder die Ölbestandszahlen des American Petroleum Instituts. Die Analysten waren von einem leichten Aufbau ausgegangen, die Zahlen vermeldeten aber einen Rückgang um 2,2 Millionen Barrel. Das hört sich nach nicht viel an, doch bei genauerer Betrachtung zeigte sich, dass die Rohölbestände um elf Millionen Fass zurückgingen. Aus diesem Grund legten die Futures auch nachbörslich zu.

Heute steigen die Heizöl Preise erneut um einen halben Cent pro Liter an.

 

19.01.18
Gestern bewegten sich die Kurse erneut zur Seite. Heute Morgen setzte...
18.01.18
Gestern gingen die Rohölpreise nach dem Rückgang am Tag zuvor wieder...
17.01.18
Gestern verloren die Rohölpreise zum ersten Mal seit langer Zeit wieder an...