Der Heizöl Markt am 09.07.19

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Momentan sind die Heizöl Preise sehr volatil. Nach dem Anstieg vom Freitag ging es gestern nach unten. Allerdings gab der Euro weiter nach und kostet aktuell 1,1215 Dollar. Trotzdem können sich die Verbraucher auf fallende Heizöl Preise einstellen.

Die Kontrakte für den Monat September der Nordsee Marke „Brent“ kosten aktuell 64 Dollar und für das Fass „West Texas Intermediate“ bezahlen die Anleger 57,40 Dollar.

Momentan bewegen sich die Kurse zur Seite. Es halten sich zwei gegenläufige Tendenzen die Waage. Einmal ist da der Atomkonflikt mit dem Iran, der die Kurse nach oben zieht. Auf der anderen Seite ist gehen die Analysten von einer zurückgehenden Nachfrage aus, sodass auch das bullishe Potential eher gering ist. Allerdings ist das Investmenthaus Goldman Sachs der Meinung, dass bis Ende 2020 die Nachfrage Höher sein dürfte als die Produktionssteigerung.

Die Heizöl Preise gehen um einen halben Cent pro Liter zurück.
 

17.10.19
Auch gestern bewegten sich die Kurse an den Warenterminbörsen zur Seite....
16.10.19
Gestern gab es kaum Veränderungen auf den Heizöl Markt, obwohl es...
15.10.19
  Gestern waren die Rohöl Preise wieder auf dem Rückzug. Auch...