Der Heizöl Markt am 09.07.18

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Am Freitag bewegten sich die Ölpreise erneut kaum von der Stelle. Heute startete der Asienmarkt ein wenig stärker. Allerdings konnte der Euro im Vergleich zum Dollar zulegen. Für den Verbraucher bedeutet das ein leichter Preisrückgang. Aktuell kostet die europäische Einheitswährung 1,1770 Dollar.

Die Kontrakte für den Monat September der Nordsee Marke „Brent“ kosten im Augenblick 77,65 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ verlangen die Händler 74,20 Dollar.

Saudi-Arabien hat die Ölproduktion im Juni um rund eine halbe Million Barrel gesteigert. Allerdings reicht das nicht aus, um die Förderausfälle in Kanada und Libyen zu kompensieren. Weitere 1,2 Millionen Barrel wären notwendig, um die Förderausfälle zu kompensieren. Falls die US-Sanktionen greifen, kommen noch weitere zwei Millionen Barrel hinzu. In der vergangenen Woche ist die Zahl der aktiven Bohranlagen zwar um weitere fünf gestiegen, doch im Endeffekt ist das nur der berühmte Tropfen auf dem heißen Stein.

Die Heizöl Preise gehen heute voraussichtlich um bis zu 0,4 Cent pro Liter zurück.
 

25.09.18
Gestern ging es mit den Rohölpreisen weiter nach oben. Der Euro konnte...
24.09.18
Leider ging es mit den Rohölpreisen am Freitag deutlich nach oben. Auch...
21.09.18
Die Rohölpreise haben gestern an Wert verloren. Gleichzeitig zog der Euro...