Der Heizöl Markt am 08.07.19

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Am Freitag stiegen die Kurse an und schlossen zu den Tageshöchstständen. Diesmal hilft den Verbrauchern auch die Währung nicht, denn der Euro musste Verluste hinnehmen. Somit müssen sich die Verbraucher auf steigende Heizöl Preise einstellen. Der Euro kostet aktuell 1,1230 Dollar.

Die Kontrakte für den Monat September der Nordsee Marke „Brent“ kosten im Augenblick 63,20 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ bezahlen die Anleger 57,50 Dollar.

Anfangs gingen die Kurse nur geringfügig nach oben. Bearishe Impulse kamen aus der deutschen Industrie, denn die Arbeitsaufträge in der Industrie gingen um 2,2 Prozent zurück. Die Analysten waren von einem Minus von 0,1 Prozent ausgegangen.
Die Umsätze waren insgesamt aber gering, da in den USA viele Bürger aufgrund des Independence Days einen Brückentag nahmen. Trotzdem kamen die bullishen Impulse am Nachmittag aus den USA. Die neu geschaffenen Stellen außerhalb der Landwirtschaft stiegen nämlich um 224000 an.

Die Heizöl Preise steigen um 0,7 Cent pro Liter an.

 

 

23.07.19
Nach dem Anstieg vom Freitag bewegten sich die Kurse gestern kaum. Der Euro...
22.07.19
Nach dem Zwischenfall in der Meerenge von Hormus müssen die Verbraucher...
19.07.19
Gestern ging es mit den Heizöl Preisen weiter nach unten, doch in der...