Der Heizöl Markt am 06.04.2021

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Gestern gingen die Kurse auf den internationalen Märkten zurück, da die OPEC-Staaten ihre Förderquoten in den nächsten Monaten anheben werden. Heute ziehen die Kurse aber schon wieder an. Insgesamt verändern sich die Preise wenig.

Die Kontrakte der Ölsorte „Brent“ kosten aktuell 62,80 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ zahlen die Anleger 59,60 Dollar.

Die OPEC+-Staaten beschlossen am Donnerstag, dass die Ölförderung schrittweise ansteigen soll. Geplant sind im Mai und Juni 350 000 Barrel und danach im Juli weitere 450 000 Fass. Ebenso will Saudi-Arabien die Förderkürzungen anheben. Die Förderstaaten gehen von einer steigenden Nachfrage im kommenden Sommer aus. Aktuelle zahlen über ein steigendes Flugaufkommen stützen diese Entscheidung.
Noch nicht absehbar sind die Folgen, welche die steigenden Corona Infektionen in Indien und erneute Lockdowns in Europa mit sich bringen.
IN der letzten Woche sind die Bohranlagen in den USA um 13 auf 337 Einheiten gestiegen.

Die Heizöl Preise gehen um 0,3 Cent pro Liter zurück.
 

16.04.21
Nach Wochen der Seitwärtsbewegung sind die Kurse in den letzten Tagen...
15.04.21
Gestern stiegen die Rohölpreise weiter an. Der Euro konnte zwar im...
14.04.21
Gestern gingen die Rohöl Preise den ganzen Tag nach oben. Dieser Trend...