Der Heizöl Markt am 05.07.19

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Am vorletzten Handelstag der Woche veränderten sich die Preise nur geringfügig. Das galt auch für den Euro im Vergleich zum Dollar. Somit können sich die Verbraucher auf stabile Heizöl Preise freuen. Der Euro kostet aktuell 1,1280 Dollar.

Die Kontrakte für den Monat September der Nordsee Ölmarke „Brent“ kosten aktuell 63,20 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ zahlen die Anleger 56,85 Dollar.

Gestern war in den USA Feiertag, was sich natürlich auch auf den Handel auswirkte. Die OPEC verlängert das Förderabkommen, was zusätzlich für Beruhigung sorgte. Allerdings gibt es nach wie vor Unsicherheitsfaktoren wie die Kriegsgefahr in Nahen Osten und der Bürgerkrieg in Libyen. Wie sich diese Einflüsse in Zukunft auswirken, lässt sich jetzt noch nicht sagen.
Zwischen den USA und China herrscht zwar momentan eine Art Waffenstillstand. Sollte es zu keiner Einigung kommen, kann das starke Auswirkungen auf die Ölnachfrage haben. In diesem Fall rechnen die Analysten mit einem Anstieg der Ölvorräte.

Die Heizöl Preise gehen heute um höchstens 0,2 Cent pro Liter zurück.
 

23.07.19
Nach dem Anstieg vom Freitag bewegten sich die Kurse gestern kaum. Der Euro...
22.07.19
Nach dem Zwischenfall in der Meerenge von Hormus müssen die Verbraucher...
19.07.19
Gestern ging es mit den Heizöl Preisen weiter nach unten, doch in der...