Der Heizöl Markt am 03.12.20

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Gestern konnte zwar die Rohöl Preise weiter zulegen, doch aufgrund von Währungsgewinnen wirkt sich das kaum auf den deutschen Heizöl Markt aus. Der Euro legte nämlich zu und kostet aktuell 1,2120 Dollar.

Die Kontrakte für den Monat Februar der Nordsee Marke „Brent“ kosten aktuell 48,25 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ zahlen die Anleger 45,20 Dollar.

Zunächst bewegten sich die Kurse wenig. Die Marktteilnehmer warten auf die Entscheidung der am Förderabkommen beteiligten Staaten, die Morgen erwartet wird. Am Nachmittag zogen dann die Preise deutlich an.
Gute Nachrichten kamen aus Großbritannien. Dort erhielt der Corona Impfstoff der Firma Biontech die Notfallzulassung, sodass schon nächste Woche die ersten Menschen geimpft werden können.
Die Zahl der neugeschaffenen Stellen in den USA blieb zwar hinter den Erwartungen zurück, doch einen spürbaren Einfluss hatte das auf den Kursverlauf nicht.
Die Ölbestandszahlen des Department of Energy waren uneinheitlich. Der Bestand an Rohöl verringerte sich zwar, dafür nahmen die Bestände an Heizöl zu.

Die Heizöl Preise steigen heute um 0,3 Cent pro Liter an.
 

18.01.21
Am Freitag bewegten sich die Rohöl Preise nach unten. Auch der Euro verlor...
15.01.21
Die Corona Situation ist momentan alles andere als rosig. Das scheint die Roh...
14.01.21
Gestern starteten die Rohöl Preise zum höchsten Kurs seit fast einem...