Der Heizöl Markt am 03.09.2021

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Gestern stiegen die Preise an den Warenterminbörsen an. Auch heute geht der Preisanstieg weiter. Der Euro legte ebenfalls zu und kostet aktuell 1,8880 Dollar. Die Verbraucher müssen sich zum Wochenende auf steigende Preise einstellen.

Die Kontrakte für den Monat November der Nordsee Ölmarke „Brent“ kosten aktuell 73,20 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ zahlen die Kunden 70,02 Dollar.
Zwei Faktoren sind es, welche die Ölpreise nach oben treiben. Einmal meldeten das American Petroleum Institut und das Department of Energy deutlich gefallene Ölvorräte. Hinzu kommt der Hurrikan „Ida“. Aktuell ist mehr als 90 Prozent der Ölproduktion ausgefallen.
Die Wirtschaftsdaten waren gestern ebenfalls zum größten Teil bullish, also preistreiben. Die Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung sind von 354 000 auf 340 000 zurückgegangen. Auch die Zahl der weiterführenden Anträge reduzierte sich.

Die Heizöl Preise steigen voraussichtlich um einen halben Cent pro Liter an.
 

20.09.21
Am Freitag gaben die Kurse zwar ein wenig nach, konnte sich aber schnell...
17.09.21
Gestern verloren die Rohöl Preise zwar im Laufe des Tages ein wenig an...
16.09.21
Der Aufwärtstrend der letzten Tage hat sich auch gestern fortgesetzt....