Der Heizöl Markt am 02.05.18

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Die Rohölpreise haben gestern stark an Wert verloren. Allerdings zogen die Preise am Montag an. Zusätzlich ist der Euro am Montag und am Dienstag stark zurückgegangen. Unterm Strich werden sich heute die Heizöl Preise kaum ändern. Der Euro kostet aktuell 1,20076 Dollar.

 

Die Kontrakte für Juli kosten aktuell 73,30 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ bezahlen die Anleger 67,70 Dollar.

 

Nach wie vor beherrscht das Atomabkommen mit dem Iran die Ölpreise. Am Montagabend kam die Meldung, dass Israel Beweise für ein Atomwaffenprojekt habe. Das konnte am Dienstag nicht bestätigt werden. Gestern meldete das American Petroleum Institut ihre Version der Ölbestandszahlen. Hier kam es zu einer Überraschung, denn die Bestände nahmen um 0,9 Millionen Barrel zu. Die Analysten waren von einem Rückgang um 1,4 Millionen Barrel ausgegangen. Gleichzeitig meldete das US-Energieministerium, dass die Ölproduktion in den USA im Februar um 260000 angestiegen sei.

Die Konjunkturzahlen aus den USA waren bearish. Weder der Einkaufsmanagerindex aus Chicago, noch die anstehenden Häuserverkäufe konnten die Erwartungen erfüllen. Etwas besser waren die Vergleichswerte aus China.

 

Die Heizöl Preise werden sich heute voraussichtlich kaum ändern.

22.10.18
Am Freitag konnten die Heizöl Preise ein wenig zulegen, blieben aber...
19.10.18
Gestern gingen die Kurse zunächst weiter nach unten. Bis zum Abend...
18.10.18
Gestern gaben die Rohölpreise ihre Verluste vom Vortag wieder ab....