Der Heizöl Markt am 01.10.18

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Die Preise sind am Freitag erneut kräftig angestiegen. Vom Euro kommt auch keine Entspannung, denn dieser verlor weiter an Wert. Aktuell koste die europäische Einheitswährung 1,1595 Dollar.

 

Die Kontrakte für den Monat Dezember der Nordsee Ölmarke „Brent“ kosten aktuell 83,25 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ bezahlen die Anleger 73,55 Dollar.

 

Zunächst bewegten sich die Kurse kaum, da marktbewegende Zahlen fehlten. Am Nachmittag änderte sich die Situation. Aus Nigeria kam die Mledung, dass es dort zu einem Generalstreik kommen würde. Anfangs dachten die Anleger, dass die Ölförderung davon nicht betroffen sei. Das erwies sich aber als Falsch, denn auch die  Ölarbeiter haben sich dem Streik angeschlossen. Sie fordern einen Mindestlohn. Danach zogen die Kurse an und hielten dieses hohe Niveau bis zum Handelsschluss. Der Streik in Nigeria wäre unter normalen Bedingungen kein Grund für stark steigende Kurse. Aufgrund der Iran-Sanktionen ist das Angebot so begrenzt, dass selbst die Aussicht auf einen Produktionsausfall die Kurse steigen lässt.

 

Heute werden die Heizöl Preise voraussichtlich um einen Cent pro Liter ansteigen.

 

 

13.12.18
Heute geht es mit den Preisen wieder nach unten. Anfangs wirkten sich noch die...
12.12.18
Nach dem gestrigen Rückgang der API-Ölbestände zogen heute...
10.12.18
Am Freitag ging es mit den Kursen zunächst stark nach oben, allerdings...