Der Heizöl Markt am 01.07.19

Mein Heizölpreis

Errechnen Sie hier schnell und bequem Ihren aktuellen Tagespreis:

Postleitzahl
Menge (Liter)
Abladestellen
Mit unserem Preisrechner erfahren Sie in Sekunden die aktuellen Tagespreise für:

Heizöl extra Leicht (EL) Standard Heizöl Premium besonders sparsam Heizöl schwefelarm klimafreundlich

Natürlich erhalten Sie bei uns nur Top Qualität es werden ausschließlich Heizöle bekannter Markenanbieter, wie z.B. ARAL, Shell oder Esso ausgeliefert. Es werden weder Restmengen, wiederaufbereitete Mengen oder andere nicht DIN Norm entsprechende Öle vertrieben.

Wir liefern deutschlandweit!

Die neue Handelswoche startet aus Sicht der Verbraucher mit einer schlechten Nachricht, denn die Preise ziehen stark an. Wenig Einfluss hat diesmal der Euro, denn dieser änderte sich nur geringfügig und kostet aktuell 1,1330 Dollar.

Die Kontrakte für den Monat September der Nordsee Ölmarke „Brent“ kosten momentan 66,50 Dollar. Für das Fass „West Texas Intermediate“ bezahlen die Anleger ein wenig mehr als 60 Dollar.

Das beherrschende Thema des vergangenen Wochenendes war natürlich der G20 Gipfel in Osaka. Für die Ölmärkte besonders wichtig war das Treffen zwischen den Staatschefs der USA und China. Diese vereinbarten, zunächst keine weiteren Zölle zu erheben. Präsident Trump hat auch die Blockade von Huawei durch amerikanische Konzerne aufgehoben.
In Osaka wurde ein zweites wichtiges Treffen vorweggenommen. Russland und Saudi-Arabien wollen die derzeitigen Produktionsmengen über das nächste Jahr hinaus beibehalten. Diese beiden bullishen Meldungen trieben die Heizöl Preise in die Höhe.

Die Heizöl Preise steigen heute voraussichtlich um einen Cent pro Liter an.
 

23.07.19
Nach dem Anstieg vom Freitag bewegten sich die Kurse gestern kaum. Der Euro...
22.07.19
Nach dem Zwischenfall in der Meerenge von Hormus müssen die Verbraucher...
19.07.19
Gestern ging es mit den Heizöl Preisen weiter nach unten, doch in der...